Dienstag, 14. August 2018

Athanasius Schneider ORC: Freimaurerei - gründliche Information (Video 1/2 h)

WB Schneider ORC, integer und Geistesgröße der Sonderklasse, informiert hier glasklar. Von mir auch noch ein Goethe betreffender Kommentar. - weiterlesen …

Montag, 13. August 2018

“Ein Recht zu leben hat nur jemand aus meinem Stamm … ” - das war die Barbarei

… die Leute außerhalb kann man auch schon mal totschlagen … vor allem, wenn man ihnen was wegnehmen kann - dann aber kam der Monotheismus... Geschöpfe eines Gottes sein - gleichberechtigte Geschwister … keineswegs massakrieren Monotheisten andere Menschen, sondern … das erklärt Prof. Lütz mit Witz - wie bei ihm üblich - :

“Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen. Und vor allem konnte dem Menschen so mit der Zeit klar werden, dass er frei war, frei zu entscheiden, und dass er für seine Entscheidungen Ver-Antwortung
übernehmen musste, im Sinne einer Antwort vor Gottes Richterstuhl. Der Mensch brach auf
diese Weise aus dem geistigen Gefängnis der Stammesreligion aus” …

- weiterlesen …

“Afrika verstehen lernen” - Vortrag von Günter Nooke, Afrika-Beauftragtem der Bundeskanzlerin

… am 2.3.16 vor dem Int. Club La Redoute, BN-Bad Godesberg. Auszug von Ulrich Bonse

Wenn nicht alle jungen Leute, die dort keine Arbeit haben, wie Heuschreckenschwärme aufbrechen sollen, um in Europa ihr Glück zu versuchen, müssen sie dort Arbeit bekommen - aber das ist schwierig - wegen der allüberall dort herrschenden Korruption und und Rechtsunsicherheit! Wenn nicht Vertrauen geschaffen werden kann (integre Persönlichkeiten an die Spitze, die dann aber auch Macht haben müssen!), geht gar nichts! Der Bildungs- und Gesundheitssektor ist besonders unterentwickelt. Die Kirchen leisten seit jeher gute Entwicklungsarbeit und geben ihre Gelder immer nur direkt an ihre Organisationen vor Ort. - weiterlesen …

Sonntag, 12. August 2018

LB: Ägypten: Kopten unter dem bedrängenden Druck des Islam - europäische Christen naiv!

Koptische Bischöfe halten die Christen in Europa in ihrer Haltung gegenüber dem Islam wohl mit Recht für naiv - Kopten würden in Ägypten von den Moslems immer schon bedrückt und oft auch massakriert - vgl. die 21 koptischen Märtyrer in Libyen, denen der IS mit einem kleinen Messer den Kopf abgetrennt hat. - weiterlesen …

Buchrezension: Manfred Lütz, “Der Skandal der Skandale. Die geheime Geschichte des Christentums”

Manche sagen gegen den Monotheismus, auch der habe Ströme von Blut über die Menschheit gebracht; aber: »Nichts liegt mir jedoch ferner, als dem Monotheismus den Vorwurf zu machen, er habe die Gewalt in die Welt gebracht. Im Gegenteil, der Monotheismus hat mit seinem Tötungsverbot, seiner Abscheu gegen Menschenopfer und Unterdrückung, seinem Plädoyer für die Gleichheit aller Menschen vor dem Einen Gott, alles getan, die Gewalttätigkeit dieser Welt zu verringern. (Jan Assmann)«. - weiterlesen …

Kategorien

Administration