Donnerstag, 13. Februar 2020

Klima: Die Sonne ist entscheidend, nicht das Rülpsen der Schafe oder das CO2 des Straßenverkehrs

Die NASA hat es schon 2000 veröffentlicht: Der größte Faktor, der das Erdklima beeinflusst, ist die SONNE. Was die Schräglage der Erde bzw. die Änderung ihrer axialen Neigung betrifft, so zeigen die beiden folgenden Bilder (Robert Simmon, NASA GSFC), wie stark sich die Erde sowohl um ihre Achse als auch um ihre Rotationsorientierung verschieben kann. Der “menschengemachte Klimawandel” ist eine Lügenmär… weiterlesen

Klimawandel? 16 Anfragen an deutsche Bundestagsabgeordnete - regelrecht ketzerisch - von Jürgen Fritz

Es geht hier darum, den angeblichen “menschengemachten” Klimawandel als “Klima-Hysterie” zu entlarven - sachlich durchaus berechtigt - es gab in der fernen Vergangenheit immer Klimaänderungen; Hauptfaktoren sind die Sonnenflecken, die sich verstärken oder abnehmen können - die Sonne ist ja 1 Mio. mal größer als die Erde, und die Erdachse taumelt auch …… weiterlesen

Montag, 28. Oktober 2019

Fabel: Der skrupulöse Biber

der_skrupulose_biber_jack1902.jpg …weiterlesen [/url]

Donnerstag, 17. Oktober 2019

Klima: Das Beispiel von den zwei vollen Wassereimern auf dem zugefrorenen Teich …

… das Wasser in dem einen friert, das andere nicht - warum bei dem nicht? Es muss dann doch wohl Wärme dazugekommen sein …

Mittwoch, 16. Oktober 2019

Alles sagt: “Klima-Erwärmung ist unser Unglück!” - wenn man genau hinsieht, ist es aber ganz anderrs …

Klimaforscher Kowatsch sich die Durchschnittstemperaturen seit 1942, 1979 und 2000 als Zeitreihe beschafft, einerseits für ganz Deutschland (vom Deutschen Wetterdienst), andererseits vom Schneifelforsthaus - kein Zweifel, dass es dort - in der freien Plaine, weit ab von Wärmeinseln, sich langfristig abgekühlt hat … weiterlesen

Kategorien

Administration