Donnerstag, 5. Januar 2023

“Stumme Hunde, schweigende Beobachter” - deutsche Politiker während des Chaos (aus: Renovatio 23.01)

Deutsche Politiker, die für die Innenpolitik verantwortlich sind, “drehen nur am Sekundenzeiger der Problems” - sie weigern sich zu sehen, dass es vor allem illegale Migranten waren, die für das Chaos verantwortlich waren - früher schon und jetzt wieder an Silvester, wie die Polizei feststellte. Wenn Führungspersonen der Innenpolitik unbedingt Beliebtheit anstreben (”wir wollen doch nicht stigmatisieren!”, und: “Wo bleibt sonst meine Wiederwahl?”), taugen sie für ihren Posten nicht - die Verfassungsrichter Papier und Udo di Fabio schrieben es der Bundesregierung ins Stammbuch!… weiterlesen

Freitag, 30. Dezember 2022

Aufstieg der “Schwedendemokraten” - lange waren sie die “Schwefelpartei”, mit der man keinen Kontakt haben wollte - wie kommt das?

Ein “Pfund” im Wahlkampf ist ihr Chef: Åkesson lässt keinen Zweifel daran, dass Schwedens
Probleme nur mit einer restriktiveren Einwanderungspolitik gelöst werden können.
Außerdem sollen die exorbitant hohen Steuern verringert, der Mittelstand entlastet und Familien
mit Kindern stärker gefördert werden. Sie ähneln bei uns der AfD - denen hängt allerdings der volkstümelnde rechte “Flügel” auf den Hacken - selbst wenn der von der Partei aufgelöst ist… weiterlesen

Donnerstag, 19. Mai 2022

“Deutschlands defekte Sicherheitskultur” - so sieht es Gerhard Schindler, bis 2016 BND-Präsident

Politik und Gesellschaft würden den Sicherheitsbehörden zunehmend mit Ablehnung begegnen und sie bei
ihrer Arbeit behindern, während man Kriminelle für schutzbedürftig halte.
Migrationsbedingten
Herausforderungen begegne man mit naivem Aktivismus und unterlasse die zum Schutz des Landes
erforderlichen Maßnahmen. Eine Debatte über sicherheitspolitische Herausforderungen und Möglichkeiten zu
ihrer Bewältigung finde nicht statt.

Deutschland treffe in Folge außen- und sicherheitspolitischer Naivität laufend Fehlentscheidungen, etwa zur Beteiligung an militärischen Auslandseinsätzen wie dem in Afghanistan, der keinen Beitrag zur Verwirklichung deutscher Interessen darstelle.17 Mangelnder Realismus habe dazu beigetragen, dass man sich an misslungenen Versuchen zur Verbreitung westlicher Demokratiemodelle beteiligte. Man müsse „lernen zu akzeptieren, dass andere Völker und anderen Staaten nach anderen Regeln leben wollen, die auf deren Kultur und Geschichte beruhen“, und sich nicht für aktivistische westliche Ideologien interessieren.18 Deutschland sei aufgrund einer verzerrten Bedrohungswahrnehmung außerdem zunehmend wehrlos gegenüber Herausforderungen durch Staaten wie China und der Türkei, die allgemein unterschätzt würden.19
… weiterlesen

Donnerstag, 28. Oktober 2021

Forderung nach CDU-Erneuerung: BT-Wahl 26.9.21: Krachende Niederlage für die CDU - SPD hatte die Nase mit 1,6% vorn - die CDU muss sich erneuern …

… sonst kommt sie nicht wieder auf die Beine. Vor allem muss das

Problem der katastrophal geringen Kinderzahl pro Familie gelöst werden

- es ist lt. früherem österr. Bundeskanzler Dr. Schüssel nicht in erster Linie ein Problem der Finanzen, sondern besteht in der Unsicherheit der Frauen, ob der Ehepartner aufs Leben gesehen ihnen treu bleibt! Das ist in allen westlichen Ländern ein Problem. Gibt es da auf absehbare Zeit keine Änderung der Tatsachen, dann übernimmt uns langfristig der Islam - mit Einführung der Scharia! - - was für Frauen eine noch einschneidendere Entwicklung wäre… weiterlesen

Das heilige frz. Ehepaar Zélie und Louis Martin - Vorbild aller Eheleute und Eltern

… weiterlesen

Kategorien

Administration