Sonntag, 12. August 2018

LB: Geburtenanstieg auch bei deutschen Müttern - am meisten aber bei Zuwanderer-Müttern …

… ob die Kinder aber dann alle unsere Kultur übernommen haben, wenn sie herangewachsen sind - das fragt sich doch. Wer weiß, dass Islam-Anhänger ein langfristiges strategisches Prinzip haben, nämlich das der “taqiyya” (Verstellung, Heuchelei), dass sie dazu anhält, auf den Zeitpunkt zu warten, wo sich durch die Geburtenzahl auch die Machtgewichte verschoben haben werden, der bekommt unbehagliche Gefühle - in Frankreich und Belgien ist diese Situation in den Vorstädten schon eingetreten. Wann werden die deutschen Großstädte muslimische Oberbürgermeister haben? Dauert das noch lange? - weiterlesen …

Sonntag, 13. November 2016

Geburtenzahlen von deutschen und türkischen Frauen zu verschiedenen Zeitpunkten …

kiza-dt-u-turk-frauen-idaf-1102.jpg
Türkische Geburten nehmen auch ab, aber längst nicht so stark wie die deutschen! “Geburten-Dschihad” ist nicht aufgegeben!

Schaubild: Die Schrumpfung des Volkes begann mit dem “Pillenknick” 1965

geburtenzahlendeutschland2008.jpg 1955-65 war der “Baby-Boom” - Kinderreichtum allgemein, familienfreundliche Politik unter Adenauer, dann aber kam der sog. “Pillen-Knick” (nach der Erfindung der empfängnisverhütenden Pille - die übrigens Frauenkrebs erzeugt), und die Geburtenzahlen sackten erschreckend ab.

Immer mehr Särge statt Wiegen - aber wenn Abtreibungen Geburten würden …

geburten-sterbefalle-und-kindestotungen-im-mutterleib-deutschland__16_11.jpg Wir haben immer mehr “Särge” statt “Wiegen” - hätten wir aber die Geburten aus den heute geschätzten 250.000 bis 300.000 Kindestötungen im Mutterleib (vulgo “Abtreibungen”), dann entstände sogar ein Geburtenüberschuss!

Schaubild “Bevölkerungsentwicklung in Europa bis 2100”

europa-bevoentwicklung-bis-2100__1611.jpg - der “Altenrucksack” wird besonders für Deutschland immer schwerer … mit dieser Erkenntnis sollte es irgendwann möglich sein, familienfreundliche Gesetze zu beschließen

Kategorien

Administration