Sonntag, 13. November 2016

Immer mehr Särge statt Wiegen - aber wenn Abtreibungen Geburten würden …

geburten-sterbefalle-und-kindestotungen-im-mutterleib-deutschland__16_11.jpg Wir haben immer mehr “Särge” statt “Wiegen” - hätten wir aber die Geburten aus den heute geschätzten 250.000 bis 300.000 Kindestötungen im Mutterleib (vulgo “Abtreibungen”), dann entstände sogar ein Geburtenüberschuss!

Schaubild “Bevölkerungsentwicklung in Europa bis 2100”

europa-bevoentwicklung-bis-2100__1611.jpg - der “Altenrucksack” wird besonders für Deutschland immer schwerer … mit dieser Erkenntnis sollte es irgendwann möglich sein, familienfreundliche Gesetze zu beschließen

Schaubilder: Der Altersaufbau verschiedener Länder - Deutschland hat in Zukunft “den schwersten Rucksack”

bevopyramiden_vd_lander_16_10.jpg Schaubild ansehen … je schmaler der Altersaufbau nach unten wird, desto größer wird die Last für die Nachfahren! Das könnte irgendwann in Zukunft durchaus zu größeren Versuchungen in Richtung Euthasie führen …

Geburtenrate: Erkenntnisse in Mecklenburg-Vorpommern

“… Nur wer auf ein volles bezahltes Arbeitsjahr zurückblicken kann, hat nämlich wieder Anspruch auf volles
Elterngeld. In dieser Doppelbelastung gefangen, verzichten Mütter oft auf ein weiteres Kind. Der kräftezehrende Alltag dieser jungen Familien erntet ungewollte Ergebnisse: gestresste Kinder, ausgebrannte Eltern, belastete Beziehungen. …” - weiterlesen …

Referat Bonse: Das Demographie-Problem - wie Deutschland vergreist, welche Folgen das hat - und was man gegebenenfalls dagegen tun kann

Diesen Text habe ich mit folgendem Anschreiben verbreitet:
Liebe Empfänger/innen,

viele Themen werden von den Medien einfach weggedrückt - “das Volk will keine unangenehmen/unbequemen Nachrichten”.
Wer “Mitarbeiter der Wahrheit” sein will, tischt sie aber trotzdem auf - weil da gegenwärtige oder zukünftige Ungerechtigkeiten kaschiert werden.

Deshalb das Referat vor der Ges. f. Rhetorik Köln, das ich am 8.11.16 gehalten habe.
Anbei die “gespickte Gliederung” des Referats - und zusätzlich einige Anlagen, die das Problem verdeutlichen.

“Die Wahrheit - die volle Wahrheit, und nichts als die Wahrheit!”

Mit freundlichen Grüßen
Ulrich Bonse …

In der Politik tut sich zur Zeit wenig - eben wegen des politischen “Todesboten-Syndroms” (“wenn die Wähler vor Wahlen etwas Unangenehmes/Bedrohliches hören, lassen sie sich davon abschrecken, mich zu wählen!” sagen Politiker) - aber Gegenmaßnahmen gegen den am politischen Horizont auftauchenden “Gewitterturm” wären dringend nötig - Viktor Orbán in Ungarn will es schaffen, die Franzosen haben 1993 durch neue Gesetze gegengesteuert und seitdem schon Erfolge erzielt. Deutschland wäre auch dringend dran - weiterlesen …

Kategorien

Administration