Donnerstag, 5. Februar 2015

Verlust des Schamgefühls …

… und seine Folgen (erforscht von Siegmund Freud): “… ist das erste Zeichen von Schwachsinn… Kinder, die sexuell stimuliert werden, sind nicht mehr erziehungsfähig; die Zerstörung der Scham bewirkt eine Enthemmung auf allen anderen Gebieten, eine Brutalität und Mißachtung der Persönlichkeit des Mitmenschen.” (Quelle: Siegmund Freud, Gesammelte Werke, Band 7, S. 149)
Dieses Forschungsergebnis zu ignorieren ist Privileg z. Zt. der Länder Berlin, Niedersachsen, Ba-Wü und NRW. Es gibt nämlich dort Schul-Sexualunterricht!
- weiterlesen …!

Mittwoch, 28. Januar 2015

Sexualerziehung: Erzwingungshaft als Tribut für freie Gewissensentscheidung

Staatlicher Zwang in Salzkotten - obwohl doch die Eltern das Recht und die Pflicht zur Erziehung ihrer Kinder haben! Ein Vater weigerte sich, seine Kinder am staatlichen Sexualunterricht teilnehmen zu lassen - weiterlesen …

2011: Papst kritisiert staatlichen Sexkunde-Unterricht

Benedikt XVI. verlangte in der Neujahrsansprache vor 176 Botschaftern die Beachtung der Erziehungshoheit der Eltern. Er mahnte die Pluralität in der Schulausbildung der Kinder sowie die Respektierung des natürlichen Elternrechts auf Erziehung an. - weiterlesen …

Montag, 26. Januar 2015

Warum eigentlich bis zur Ehe warten?

Aus: www.kpe.de (Internet-Auftritt der Kath. Pfadfinderschaft Europas) 12 Argumente, warum sich das „Warten“ auf jeden Fall lohnt
- weiterlesen ….

Freitag, 23. Januar 2015

US-Studie: Jugendliche verzichten zunehmend auf Sex - Reinheit wieder höher im Kurs

… aus sittlichen/moralischen Gründen in erster Linie, dann aber auch, weil man noch keinen richtigen Partner gefunden habe - Mädchen 41%, Jungen 31% - weiterlesen …

Kategorien

Administration